Aktuelles in der Kita

Igel gefunden

Vor einigen Wochen haben die Kinder und Erzieherinnen einen Igel auf dem Außengelände gefunden. Leider sah dieser Igel nicht besonders fit aus. Daher hatten wir beschlossen Hilfe zu suchen. Der Igel wurde von jemanden mitgenommen und aufgepäppelt.

Am 21.04.2021 wurde der Igel Obelix auf dem Außengelände wieder in die Freiheit entlassen.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ein Kreuz aus Wünschen

24.03.2021
In diesem Jahr haben wir mit den Kindern in der Fastenzeit gemeinsam überlegt, was ihnen wichtig ist, was ihnen gut tut oder was sie sich wünschen. Jedes Kind konnte hierzu ein Quadrat bemalen. Die Gedanken hierzu sind vielfältig: Einige wünschen sich, dass Corona weggeht. Andre möchten, dass ihr lieblings Fußballverein das nächste Spiel gewinnt. Vielen sind die Familie und Freunde wichtig oder bei schönem Wetter draußen zu spielen oder, oder, oder... Am Ende waren es so viele Gedanken und Wünsche, die die Kinder aufs Papier gebracht haben, dass wir daraus zwei Kreuze zusammenstellen konnten.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Weihnachten 2020: Ganz anders?!.....Eigentlich nicht...

Es stimmt schon, das Jahr 2020 ist so ganz anders als all die Jahre zuvor, doch die Weihnachtsgeschichte bleibt das selbe „große Wunder“ wie schon vor mehr als 2000 Jahren – das Wunder gibt uns Hoffnung und Zuversicht!

So feiern wir auch in diesem Jahr die Geburt Jesu mit viel Aufmerksamkeit und Freude!

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Großeltern! Wir sind es gewohnt, kurz vor Weihnachten alle gemeinsam Gottesdienst bei uns in der KiTa zu feiern. Dieses geht so in diesem Jahr leider nicht.
Dennoch möchten wir euch und Sie an unserem Gottesdienst teilhaben lassen. In Kürze erscheinen hier auf unserer Homepage der Text und die Fotos zu unserem Gottesdienst. Erzählt wird die Weihnachtsgeschichte von unserer Oma- Maus Inge, deren Urururururur...großmutter Hannah, damals Weihnachten miterleben durfte.

Liebe Eltern, wer möchte, ließt die Geschichte seinen Kindern vor. Liebe Kinder, ihr könnt euch gerne die Fotos dazu anschauen! (Zum Öffnen des Dokumentes Weihnachtsgeschichte bitte auf den blauen Button "Weihnachtsgeschichte" klicken.)

Wir wünschen allen Familien ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2021!

                  --- Das Team der KiTa St. Antonius ---

 

PS: Auch Silvester werden wir in diesem Jahr ruhiger feiern als gewohnt. Wer es trotzdem ein wenig krachen lassen möchte, schaut mal auf die Homepage der KiTa St. Marien Ahsen unter Aktuelles. --- Einfach gemacht, aber sehr effektiv ;-)

 

Bald ist Weihnachten

Die Adventszeit hat begonnen und damit die Vorbereitung und Vorfreude auf Weihnachten.
In unserer Eingangshalle steht jetzt ein großer Tannenbaum. Organisiert und geschmückt wurde er von unserem Elternbeirat. Hierfür einen ganz herzlichen Dank!

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

St. Martin

In diesem Jahr haben wir das Martinsfest einmal ganz anders gefeiert. Aufgrund von Corona war es anders nicht möglich. Und dennoch haben die Kinder und Erzieher es sehr genossen. An zwei Spätnachmittagen haben sich hierzu jeweils zwei Gruppen auf dem Außengelände unserer Kita getroffen. Das Martinsspiel wurde von den Kindern aufgeführt oder als Schattenspiel (siehe unten) nachgespielt. Danach sind wir mit den selbstgebastelten Laternen und, laut die Martinslieder singend, über unser Außengelände gezogen. Zur Stärkung gab´s im Anschluss Pommes und Kinderpunsch. Wer wollte, konnte sich auch noch über dem Martinsfeuer ein Stockbrot zubereiten. Die Zeit ging unglaublich schnell vorbei. Und schon wurden die Kinder, müde aber glücklich, von ihren Eltern wieder abgeholt. Natürlich durften auch die Martinsbrezeln nicht fehlen. Diese gab es dann mit auf dem Heimweg. Wer wollte, konnte sie zu Hause teilen - wie auch St. Martin geteilt hat.

(Artikel aus der Dattelner Morgenpost vom 12.11.2020)

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Tag der offenen Tür fällt aus

Liebe Eltern, leider muss der Tag der offenen Tür am 04.09.2020 erst einmal ausfallen. Dieses hängt mit den aktuellen Abstands- und Hygieneregel zusammen, die sich für uns an so einem Tag nur schwer umsetzen lassen.

Alternativ bieten wir zusätzliche Sammeltermine zur Besichtigung unserer KiTa an. Einige dieser Termine finden Sie schon in unserem Kalender. Weitere Termine sind möglich und können telefonisch erfragt werden.

Bitte beachten Sie auch die Informationen unter dem Punkt: "Anmeldung und Information"

Außerdem werden wir in Kürze zusätzliche Fotos von unseren Räumlichkeiten, zugeordnet zu den jeweiligen Gruppen, veröffentlichen. Diese Fotos finden sie dann unter dem Punkt: "Räume"

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die ersten Tomaten sind reif

Tomatenpflanzen
Tomatenpflanzen

Nach drei Wochen Sommerferien staunten wir nicht schlecht, als wir unsere Tomatenpflanzen im Hochbeet sahen.
Die Pflanzen sind doch enorm gewachsen. Und das Beste: Die ersten Tomaten sind schon reif und sind soooooo lecker :-)

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ein Birnenbaum für die KiTa

Am Montag, 22.06.2020 erhielt unsere KiTa einen Birnenbaum, welcher mit tatkräftiger Unterstützung der Kinder auf unserem Außengelände direkt eingepflanzt wurde. Einen herzlichen Dank an den Spender!
(Artikel aus der Dattelner Morgenpost vom 30.06.2020)

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Wir sind einzigartig und zusammen sind wir stark

Am Freitag, 26.06.2020 haben wir gemeinsam mit den Maxi- Kindern und ihren Eltern in der St. Amandus Kirche den Abschlussgottesdienst gefeiert. Dieser Gottesdienst wurde zu dem Thema „Wir sind einzigartig und zusammen sind wir stark!“ gestaltet.

Wir danken unseren Maxi- Kindern für die gemeinsame Zeit und wünschen ihnen von ganzem Herzen einen guten Start in der Schule!

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Glücks- Schlange

Liebe Kinder!

Am Eingang unserer KiTa wächst eine „Glücks- Schlange“. Wer mag, sucht einen besonders schönen Glücks- Stein, malt ihn bunt an und legt ihn an die Schlange. So wie die Schlange immer größer wird, wird auch das Glück immer größer, mit jedem Stein, der angelegt wird.

Das Wachstum der Schlange kann hier auf unserer Homepage bewundert werden.

Viel Spaß beim Glücklichsein!

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Alles wird gut

Liebe Kinder und Eltern, 

wir, die Erzieher/innen möchten allen Kindern und Eltern der Bärengruppe, Igelgruppe, Schmetterlingsgruppe und Raupengruppe einen lieben Gruß aus der Kita ausrichten.

Auch für uns ist diese Situation ungewohnt und außergewöhnlich:

 ... wenige Kinder in der Kita ...

... wenig lachende Kinder, die uns begrüßen ...

            ...wenig Kinder in der Turnhalle oder auf unserem Spielplatz...

 Hier ist es sehr still geworden.

Wir freuen uns, wenn ihr nach der Corona – Krise und der Kontaktsperre wieder da seid und die Kita mit vielen Stimmen, viel Freude und Leben füllt.

 Wir wünschen euch und euren Eltern eine angenehme und entspannte Zeit Zuhause und bleibt gesund!!!

 Mit freundlichen Grüßen

Euer Kita - Team

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

KiTa auf Erfolgskurs

Seit ein paar Jahren wird in unserer KiTa das Mittagessen täglich frisch gekocht. Wir befassen uns im Team umfangreich mit dem Thema Ernährung, nehmen an Fortbildungen teil und entwickeln die Qualität der Verpflegung kontinuierlich weiter.

Mit dem Online- Check der Verbraucherzentrale NRW haben wir nun unsere Qualität der Verpflegung und Ernährungsbildung prüfen lassen und die Urkunde „KiTa auf Erfolgskurs“ erhalten.

Der Online- Check beinhaltet u.a. Kriterien zu den Bereichen: Zusammensetzung des Speiseplanes, Rahmenbedingungen und Atmosphäre beim Essen, ökologische Aspekte und Nachhaltigkeit, pädagogische Gestaltung der Mahlzeiten, Bildungsangebote zum Thema Ernährung, Kommunikation und Organisation im Team und mit den Eltern sowie Einbeziehung der Kinder.

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kreativ AG - Kleistermatsch

Neun U3-Kinder trafen sich in der Turnhalle zur Kreativ AG. Zur Begrüßung stimmten wie ein Lied an: "Hallo, hallo schön, dass du da bist ...".

Die Blicke der Kinder gingen immer wieder zu dem großen weißen Plakat auf dem Turnhallenboden. Warum liegt das da und was machen wir gleich? Waren die meist gestellte Frage der Kinder.

Kleistermatsch machen wir heute!

Als erstes kam der Kleister auf das noch weiße Plakat konzentriert und intensiv haben sich die Kinder damit beschäftigt. Sie haben den Kleister durch ihre Hände fließen lassen und auf ihren Beinen gespürt wie sich der Kleister anfühlt. Nachdem die sie den Kleister mit dem ganzen Körper erkunden konnten, kamen gelbe, blaue und rote zerbröselte Wasserfarbe dazu. Tolle Bilder sind entstanden. Es wurde sogar herausgefunden, dass gelbe und blaue Farbe grün ergibt. Weil es so viel Spaß gemacht hat und sich alles so schön gemischt hat, kam noch etwas Sand hinzu.

Simsalbim, entstand ein Kleistermatsch auf dem zuvor weißem Plakat.

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kletterturm, Bälle und vieles mehr

Nachdem unser Förderverein zuletzt, z.B. bei der Tombola und beim Waffelverkauf, wieder fleißig viele Spendengelder gesammelt hat, gab es einige Anschaffungen für unsere KiTa: Kletterturm, Kletterseil, Bälle, Flusssteine, Lego, Playmobil,...

Wir danken allen Spendern und Helfern, dass sie unsere Arbeit so tatkräftig unterstützen!

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Tannenbaum in der StadtGalerie geschmückt

Kinder und Eltern unserer KiTa haben einen Tannenbaum in der StadtGalerie Datteln geschmückt. Zuvor wurde hierfür in der KiTa fleißig gebastelt. - Mit einem tollen Ergebnis!

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ein Schild für die KiTa

Ein Schild zur Straße "In den Birken" weist nun darauf hin, dass sich hier unsere KiTa befindet. Das Schild zeigt unser Logo sowie das Logo und den Hinweis auf unseren Träger, die kath. Kirchengemeinde St. Amandus in Datteln.

Vorher waren wir für neue Familien manchmal schwer zu finden. Bei unserem großen Außengelände ist die Einrichtung von der Straße, im Vorbeifahren, schwer zu sehen. Jetzt finden Sie uns bestimmt leichter.

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Neuer Gruppenname

Ab August hat unsere "Marienkäfergruppe" einen neuen Gruppennamen.

Sie heißt zukünftig "Raupengruppe". In dieser Gruppe werden ab August Kinder im Alter von vier Monaten bis zwei Jahren (Gruppenform II) betreut. Mit drei Jahren wechseln die Kinder dann in unsere "Schmetterlingsgruppe".

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ein neues Kreuz

Nachdem das Kreuz in unserer Eingangshalle doch ein wenig in die Jahre gekommen war, haben wir nun ein neues Kreuz. Dieses wurde gestern, am 13.06.2019, während unseres Kindergottesdienstes gesegnet.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sonnensegel

Unser Förderverein hat uns für unseren Sand- und Wasserbereich ein Sonnensegel gekauft. Einen herzlichen Dank all denen, die die Spendenaktion des Fördervereins unterstützt haben!  

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Musical

Der bislang aufregendste Auftritt der ANTÖNCHEN (Kinderchor der Kita St. Antonius) fand am 29. März 2019 im Reinhard-Lettmann-Haus statt...wie es dazu kam? Also:

Frau Cornelius hatte die zündende Idee, mit möglichst vielen Kindern der sechs Kitas der Gemeinde St. Amandus ein Mini-Musical aufzuführen –

„Der kleine Igel mit der roten Schmusedecke“

Bei so einer süßen Geschichte, konnte sie alle mit Leichtigkeit dazu bewegen mitzumachen. Doch nicht nur die Kinder wurden gebraucht, sondern auch einige Erwachsene... so trafen sich im Dezember letzten Jahres begeisterte Eltern und Erzieher. Sie unterteilten sich in eine Gruppe von Musikern und Sprechern, bei denen schnell klar war, welche Aufgabe sie übernehmen wollten.

Die ersten zaghaften Versuche begannen und allen wurde schnell klar, wie groß der Ohrwurmcharakter der Lieder ist. So fiel es weder den Musikern, noch den Sprechern und erst recht nicht den Kindern schwer, für diesen tollen Auftritt zu proben. Ab Januar 2019 trafen sich die Antönchen jeden Montag auf dem grünen Teppich der Eingangshalle und je öfter wir sangen, desto lauter und enthusiastischer waren die Kinder! Da fiel es auch nicht schwer, ein paar Bewegungen mit einzubauen...sogar ein anspruchsvoller Tanz mit „Regenrüstung“ und Regenschirm war für die Kinder kein Problem...

Alle – Kinder, Eltern, Erzieher, Verbundleitung, Einrichtungsleitungen, Musiker, Sprecher und Frau Cornelius – fieberten dem Auftritt entgegen. Als der große Tag endlich da war, freuten sich alle so sehr auf das Musical, dass das Lampenfieber schon fast in Vergessenheit geriet. Die Bühne war proppenvoll und mindestens genauso voll war der Zuschauerraum. Spätestens als das erste Lied erklang, waren alle verzaubert und hörten gebannt bis zum Ende zu – die Anstrengungen der letzten Wochen waren wie weggeblasen. Alle waren stolz auf ihre Leistung und traurig, dass es zu Ende war. Der tosende Applaus und die Bitte um Zugabe waren der liebevolle Dank an alle Beteiligten. Außerdem haben fleißige Helfer für jedes mitwirkende Kind eine rote Schmusedecke genäht, die die Kinder als Andenken behalten dürfen...und nicht nur dies war zu hören und zu sehen... so kullerte bei einigen Zuschauern vor Stolz und Rührung die ein oder andere Träne.

...und noch heute erklingen sowohl bei den Kindern, als auch bei den Erwachsenen die zauberhaften Lieder des Igels mit der kleinen roten Schmusedecke...

Severine Jürgens

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Neuer Sand für den Sandkasen

Heute, am 07. März 2019, haben wir neuen Sand für den Sandkasten bekommen. Einen herzlichen Dank allen Helfern!

   

 

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Neues vom Maxi- Club

Unser Maxi-Club zum Thema „Weltraum“: kein ALL-tägliches Erlebnis ;-)

Beim ersten Treffen haben sich die Maxis in zwei Gruppen aufgeteilt: die Astronauten- und die Raketen-Kinder und alle waren auf die kommende Zeit mega gespannt und voll motiviert.

                                          

 Schon beim zweiten Treffen sind wir per Internet auf die ISS geflogen. Wir haben Dank der Sendung mit der Maus dort einen Tag mit Alexander Gerst verbringen können. Die Schwerelosigkeit sorgte für Vergnügen, als Astro-Alex beim Zähneputzen Purzelbäume schlug oder den Staubsauger-Rasierer rausholte und damit den Elefanten rasierte.

Fazit: Astronaut sein ist voll cool!

Ein bisschen was vom Astronauten- und Raketen-Feeling wollten wir ab haben und so haben die Kinder eine riesige Rakete und einen Astro-Alex aus großen und kleinen, langen und schmalen Kartons ausgetüftelt, gebastelt und bemalt – vorher erstellten sie natürlich einen Bauplan – man, das war Teamwork!

Fazit: Astro-Alex passt leider nicht in die Rakete – aber egal, sie sehen klasse aus!

Highlight war der Besuch der Sternwarte in Recklinghausen. Die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln war schon spannend, aber die Vorführung auf der großen Leinwand-Kuppel war soooo viel beeindruckender. Besonders faszinierend waren die vielen Sternbilder und unterschiedlichen Planeten und wie groß und heiß doch unsere Sonne ist. Zum Abschluss des Maxi-Clubs haben die Kinder ihre Lieblingsthemen aufgemalt und aufgeklebt. Es kamen wirklich erstaunlich vielfältige und detaillierte Bilder dabei heraus. WOW!

  

Fazit: Das Weltall ist faszinierend und beeindruckend und alle waren verdutzt und ein wenig traurig, wie schnell die Zeit vorbei ging...  aber das nächste Thema klopft ja schon an die Gruppentür ;-) …

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Besuch des Weihbischofs

Am 24. Januar 2019 besuchte Herr Weihbischof Lohmann die Gemeinde St. Amandus. Im Rahmen dieses Besuches kam er ebenfalls zu uns in KiTa St. Antonius. Dies war für viele Kinder das erste Mal, dass sie einen Bischof kennenlernen konnten. Und so wurde er auch gleich mit einbezogen. Er konnte ein Fingerspiel mitspielen, den Bau einer Rakete bestaunen und er erzählte den Kindern von sich und seiner Arbeit als Bischof.

Wir danken Herrn Weihbischof Lohmann, dass er sich für uns Zeit genommen und uns ein wenig kennengelernt hat. Das war für viele von uns ein besonders Ereignis, an welches wir gerne noch lange denken.